SALZ-Rosbach

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles

Hier werden Sie in Zukunft aktuelle Neuigkeiten und Ereignisse der Wählergruppe
Soziale Alternative Lebenswerte Zukunft
- kurz SALZ - finden...

SALZ und fremdenfeindlich?
Mit Verwunderung mussten wir feststellen, daß Rosbacher Parteienvertreter, welche in Berlin mit einem Herrn Seehofer und Herrn Scheuer von der CSU koalieren, uns fremdenfeindlich nennen, nur weil wir, wie viele andere Rosbacher Bürger auch, unaussprechliche Straßennamen unaussprechlich finden...

Klaus Jacobi ist unser - und ihr - Mann in der Stadtverordnetenversammlung...

Klaus Jacobi zeigt sich mehr als erstaunt über die hektischen Bemühungen der CDU, nun möglichst schnell eine ‚Große Koalition‘ zu schmieden...

Auf den Webseiten von SALZ finden Sie die aktuellen Termin der Rosbacher Stadt-Politik - nützen Sie ihre Chance und bringen Sie sich ein...




Satzung der Wählergruppe Soziale Alternative Lebenswerte Zukunft

Präambel
Die Wählergruppe "Soziale Alternative Lebenswerte Zukunft" - kurz SALZ - ist ein demokratischer Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die politische Verantwortung im kommunalen Bereich übernehmen wollen. Sie vereinigt Menschen, die sich dem Wohl der Stadt Rosbach v.d.Höhe und ihrer Einwohner verpflichten und deren Ziel es ist, die Stadt Rosbach v.d.Höhe für die hier lebenden Menschen lebenswert zu gestalten und zu erhalten
Darüber hinaus setzen sich SALZ für die Bewahrung humanistischer Ideale und die
Achtung von Menschenrecht und Menschenwürde ein - überall, jederzeit und für jeden geltend.
SALZ findet, dass die Stadt für alle Menschen da ist, egal welcher Hautfarbe, Religion oder Herkunft. Deshalb verfolgen wir mit unserer Politik für eine bessere Stadt auch antifaschistische und antirassistische Ziele.
Die freiheitlich-demokratische Grundordnung, wie sie im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und in der Hessischen Verfassung verankert ist, ist Maßstab allen politischen Handelns, ihre Regeln sollen für alle hier lebenden Menschen gelten.
Rosbach, im Dezember 2015
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü